Hans Rath 200

Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt in Berlin, wo er sein Geld unter anderem als Drehbuchautor verdient. Mit seiner Romantrilogie um den vom Leben und der liebe gebeutelten Anfangvierziger Paul („Man tut, was man kann“, „Da muss man durch“ und „Was will man mehr“) und mit den Romanen um Jakob Jakobi und seinen Begegnungen mit Gott und dem Teufel hat Rath sich eine große Fangemeinde geschaffen.

Interview mit Hans Rath über die Romane "Gott" und "Teufel"